Alliteration Am Arsch

Alliteration Am Arsch

Moin moin liebe Arschis :) Da uns mittlerweile etliche Leute gefragt haben ob man uns nicht auch was Spenden kann, haben wir für diesen Zweck ein Konto eingerichtet. Wenn ihr mögt könnt ihr uns gerne einen Dauerauftrag über einen Euro (oder was auch immer ihr wollt) auf das unten stehende Konto einrichten.

Auch wenn es nur ein Euro im Monat ist ist das mehr als genug und hilft uns wirklich sehr! Wir zahlen damit die Serverkosten und sonstigen Kleinkram. Wenn ihr keinen Dauerauftrag einrichten wollt oder könnt ist das natürlich auch vollkommen in Ordnung. Wir haben euch trotzdem alle lieb :)

Name: Reinhard Remfort

IBAN: NL74 BUNQ 2040 8417 76

BIC: BUNQNL2A

Vielen Dank für eure Unterstützung

AAA056 - "Adulte Adipositas"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Da sind wir wieder. Wir sind gerade beide hart auf Tour, aber wir haben am frühen morgen ein Stündchen gefunden um euch zu beglücken ;)

Diesmal geht es um schlechte Werbung, Milchspeisen, Alkohol, Bastis neuen Podcast bei 1live und Diana Kruger und ihre Effekte.

Merch gibts auf www.aaa-shop.de

Wenn ihr in unsere anderen Podcasts mal reinhören wollt geht auf www.minkorrekt.de und https://www1.wdr.de/radio/1live/on-air/bratwurst-und-baklava/index.html


Kommentare

Nils
by Nils on 18. Oktober 2019
Warum darf der Basti denn keinen Podcast im Kino, aber einen bei 1Live machen?
Andreas
by Andreas on 18. Oktober 2019
Forschung ist schon teuer. Allerdings gibt die Pharma längst mindestens so viel für Werbung aus. Hat ja offensichtlich auch gut funktioniert... So gesehen finanzieren die teueren Medis dann auch noch flächendeckende Werbung für Vitamin C gegen Schnupfen, was nicht bloss sinnlos, sondern ggf. sogar schädlich ist. Und danke für die Video Hinweise, sehr lustig.
Carmen
by Carmen on 18. Oktober 2019
Mensa hat sich mir nie ganz erschlossen. Da haben sich zwei Anwälte im Zug getroffen und einen Verein gegründet ... Alleine für Deutschland sind die Zahlen: 15.000 Mitglieder, die bei einem Test für 60 Euro mitgemacht haben (bei 20 Teilnehmern macht das 1200 Euro pro Test). Ergibt Einnahmen von 900.000. Plus einer Gebühr für Mitglieder von 55 Euro jährlich (also jedes Jahr ebenfalls 900.000. Und das Ganze mit einer Spekulation auf 2 Prozent aller Einwohner. Als Gegenleistung erhält jeder eine E-Mail-Liste und eine Klubzeitung. Das macht auf mich den Eindruck, als hätten einfach nur zwei Kerle zusammen gesessen und sich gefragt, wie man mit wenig Aufwand viel Geld generieren kann. Mit Eitelkeit zum Beispiel. Aber ich finde es schon seltsam, dass überhaupt jemand an die Aussagekraft von Intelligenzquotienten glaubt. Viele mit hohem IQ sind geistig nicht in der Lage ihr Verhalten in der Gruppe zu reflektieren oder die Kommentare zu ihren Aussagen richtig zu deuten. Man kann die geistige Kapazität nicht mit Fragebögen erfassen. Um die Fähigkeit Lösungen zu finden einschätzen zu können, müsste man jemanden über Monate begleiten und in den unterschiedlichsten Situationen erleben - selbst dann ist ein Resultat noch zweifelhaft - und ethisch und moralisch nicht zu vertreten. Wenn ich lese, dass manche auf dem Fundament eines IQs eine (Führungs-) Elite herausbilden möchte, wird mir einfach nur schlecht. Zum Glück setzt sich der größte Teil der Absurditäten im Leben nicht durch. 😅
Reini
by Reini on 13. Oktober 2019
@Katherina Wie kommst du darauf, dass ich GWUP Mitglied bin? Zur Klarstellung: Ich bin kein GWUP-Mitglied und werde auch keins werden ;) Ich lediglich Mitglied in der DPG und dem CCC ...das reicht mir vollkommen :D Außerdem hasse ih die Homöopathie nicht sondern versuche den Menschen nur zu erklären was das genau ist....nämlich Quatsch :)
Katherina
by Katherina on 12. Oktober 2019
Mir fehlen noch die letzten 20 Minuten, aber ich wollte trotzdem meine Gedanken da lassen, bevor ich sie vergesse. Ich finde es sehr faszinierend, wie oft in Podcasts, die ich höre, über gleiche Personen oder Dinge gesprochen wird. Jetzt, wo ich weiß, dass Reini GWUP Mitglied ist, ergibt der Hass auf Homöopathie viel mehr Sinn. Und ich war nicht bei der Konferenz :( Wieder eine super Folge, die ich nur wie immer nicht unterwegs hören kann, weil mich die Leute immer so komisch anstarren, wenn ich ständig lachen muss. P.S. Wann ist dieser Lauf nochmal? Zum Anfeuern beweg ich mich dann vielleicht auch mal aus dem Haus :)
Matthias
by Matthias on 10. Oktober 2019
Ich bin sehr fasziniert gewesen, wie sehr Basti sich darüber aufregt für dumm gehalten zu werden und gleichzeitig einen Stuss erzählt... (btw. mein Fachgebiet ist so Fleischersatz und zum IQ Test wurde in anderen Kommentaren genug erklärt. Reini ich bin stolz auf dich, dass du das ohne in den Tisch zu beißen erträgst.
Manchma_machichwas
by Manchma_machichwas on 09. Oktober 2019
Es gab auch Frufoo UFOs. In einer Schachtel waren glaube vier kleine Schoko-UFOs, gefüllt mit dem Quark. Die waren mega😍
Carsten
by Carsten on 09. Oktober 2019
Hier gibt es den Flyer der Uni Osnabrück. Offensichtlich ist es immer noch der, auch wenn Basti mit dem nackten Oberkörper etwas übertrieben hat: https://www.uni-osnabrueck.de/fileadmin/documents/public/2_studieninteressierte/2.02_studigaenge_a_z/UOS_BM_Psychologie_2011_04_final.pdf
Sebastian
by Sebastian on 07. Oktober 2019
Ich lasse mal den Link zum Imagefilm der Uni hier https://youtu.be/07lcK3AaFbQ Ganz so schlimm fand ich ihn jetzt auch nicht.
Ralf
by Ralf on 07. Oktober 2019
1:09:55 - 1:11:05 4x gehört, konnte nicht mehr vor lachen 😉
DerHorst
by DerHorst on 07. Oktober 2019
Also mal zum IQ. Der ist ziemlich stabil. Von 20 bis 60 Jahre tut sich da nicht viel. Trainieren funktioniert auch nur sehr begrenzt. Und der standardisierte Mittelwert liegt im Normalfall bei 100 mit einer Standardabweichung von 15. Ein Kriterium für Hochbegabung ist demnach die doppelte Standardabweichung vom Mittelwert nach oben =130. Das ist auch der Einstiegswert für Mensa. Vielen Dank bis hier
Philipp
by Philipp on 07. Oktober 2019
Multi-level-marketing oder so ähnlich.
Tuffi
by Tuffi on 06. Oktober 2019
Was wurde noch gleich, ich meine eher in der ersten Hälfte, von Basti empfohlen sofort zu gucken. Ich finde die Stelle nicht wieder.
Arno Nym
by Arno Nym on 06. Oktober 2019
Zu IQ-Tests: mit 130 Punkten hat man einen höheren IQ als 98% der Bevölkerung. Wenn Basti also tatsächlich 139 hat, kann er nicht nur Mitglied bei Mensa werden, sondern gehört schon eher zu den obersten 1%.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.