Alliteration Am Arsch

Alliteration Am Arsch

AAA043 - "Penetranter Prinz"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Moin moin, da ist sie wieder die Orgie der guten Laune. Diesmal ohne Pornodialog dafür aber wieder mit fragwürdigem Kinderprogramm.

Es geht diesmal unter anderem um Werbung fürs Militär, das Buch Hiob, Geschwister, den fucking kleinen Prinz und unser Lieblingsbuch.


Kommentare

Jenifer
by Jenifer on 21. Juli 2019
Zum von Reinhard angesprochenen Thema Geschwister... Es kommt, das wird Basti aufgrund seiner psychologischen Ausbildung vermutlich bestätigen können, doch erheblich darauf an, wie die Geschwister-Reihenfolge ist bei Kindern unterschiedlichen Geschlechts oder und das gilt auch bei Geschwistern gleichen Geschlechts, wie groß der Altersunterschied zwischen Beiden ist und wie sehr beide in das Leben des Anderen integriert sind und waren... von einem Handicap wie in meinem Fall ganz zu schweigen...
Jenifer
by Jenifer on 21. Juli 2019
Starke Folge! Die Idee mit der Candy-Bar TOP! EINFACH GEIL! Das hat doch das Dessert sicher überflüssig gemacht! Der hier beschriebene Heiratsantrag war total Geil! Echt toll daran werdet ihr euch Alle erinnern!
IHomer
by IHomer on 27. Juni 2019
Danke für den Hinweis auf Becks letzten Sommer. Ich habe das Buch auf Grund der Empfehlung gelesen und es ist ist wirklich sehr, sehr gut.
Matthias
by Matthias on 19. Juni 2019
@Daniel "NSA" von A. Eschbach: für mich ein sehr anschauliches Beispiel, wie man eine an sich ganz gute Idee durch einen grottenschlechten Schreibstil letztendlich versaubeuteln kann. Wenn man bei der Lektüre das innere Kopfkino anschaltet, sieht man eine groteske Kombination der ARD-Nachmittagssoap "Sturm der Liebe" mit SS-Uniformen und Steampunk-Computern, in der völlig überzeichnete Figuren wie ferngesteuert absurde Dialoge runterplappern. Ich hab das Buch unter Schmerzen zu Ende gelesen und danach an einen Bookcrossing-Point gestellt, um es loszuwerden. Eschbach hat ja irgendwann mal echt stark mit dem "Haarteppichknüpfer" angefangen, aber danach immer mehr nachgelassen. Mein Favorit unter den Dystopien ist derzeit noch die "Bridge" Trilogie von William Gibson. Schön herausgearbeitete Hauptcharaktere (mit Sympathie für die Verlierer beschrieben), ideenreich erzählt, düsteres postkatastrophales Szenario (Kalifornien nach dem großen Erdbeben).
Daniel
by Daniel on 18. Juni 2019
Buchempfehlung: NSA von Eschbach - nein, es geht nicht um die amerikanische NSA, sondern um ein "was wäre wenn es im 3. Reich schon 'K'omputer und das Volkstelefon (Smartphone) gegeben hätte (die "Eindeutschung" der Begriffe passt sehr schön ins Setting und trägt sehr zum Charme der Erzählung bei). Eschbach versucht auch dem nicht-Informatiker die Möglichkeiten der Datenbank-Abfragen deutlich zu machen, und was das für die "Endlösung der Judenfrage" bedeutet hätte. Wer NSA schon gelesen hat und den Stil von Eschbach mag, dem kann ich auch sein Debütwerk empfehlen: "Die Haarteppichknüpfer". Es beginnt mit einer Familie, die 1 Haarteppich pro Lebenszeit des ältesten Sohnes (aus den Haaren der Töchter) herstellt. In den weiteren Kapiteln wird immer weiter rausgezoomt (Dorf, Stadt/Raumhafen, etc.). Eschbach-typisch steht das nicht einfach so ohne Kontext da (wozu braucht man eine planetare Produktion von Haarteppichen?), aber man kann sich denken, dass es nicht mit Gutmenschlichkeit zu tun hat...
Bielendorfer-Hool-Vater (Jörg)
by Bielendorfer-Hool-Vater (Jörg) on 11. Juni 2019
Hab grad was lustiges zum Thema "Christfluencer" gesehen: https://youtu.be/uONjw11scIA Grüße aus MG
Madame George
by Madame George on 10. Juni 2019
@Andi Die Sci-fi Serie heißt Electric Dreams 1. Staffel 10 Folgen. Zu sehen auf Amazon Prime, i-Tunes und Google Play. MfG Madame George
UCas
by UCas on 10. Juni 2019
Vermutlich war die Übersetzung von "Der Kleine Prinz" nicht gut. Es ist wie bei Shakespeare: Man lernt es erst zu schätzen, wenn man es im klingonischen Original gelesen hat. https://www.amazon.de/dp/395936122X Viel Spaß
UCas
by UCas on 10. Juni 2019
Mein Bruder und ich (3 Jahre Differenz) hatten eine Hassliebe als Kinder und Jugendliche. Wir hatten uns permanent in den Haaren könnte man sagen, aber im Zweifel waren wir immer untrennbar wenn es drauf ankam. Seit ich als der Ältere von beiden ausgezogen bin Zuhause hat sich die Spannung erledigt und wir haben ein extrem harmonisches Verhältnis. Er hockt fast jeden Abend hier bei uns (Frau und ich) und wir genießen die gemeinsame Zeit und sind immer füreinander da. So mancher hätte das nicht erwartet, als wir noch "klein" waren, obwohl wir eigentlich auch da schon, trotz andauerndem Stress miteinander, ein gutes Team sein konnte. :-D Familie ist das Wichtigste.
Theo Bergen
by Theo Bergen on 10. Juni 2019
Bastian fragt nach etwas was nur einem selber und sonst niemand anderen der er das gezeigt hat gefallen hat. Da hab ich diesen Film hier. Jeder den ich dem Film empfohlen hat mir hinterher nicht gedankt ;-) PS: Natürlich empfehlen ich Basti und Reini den Film. Ihr werdet mir Danken ;-) "The Man From Earth" Hier vollständig auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=m92EgugYGSU Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Man_From_Earth
Mops des Lichts
by Mops des Lichts on 09. Juni 2019
@Ramon Serrano: Soso, das Wesen "der Frau" im Allgemeinen. Naja, jede/r, wie er/sie meint ;-). Meine Schwester und ich sind 11 Jahre auseinander und waren nie in der gleichen Lebensphase. Wir können uns fetzen und wieder vertragen. Ich liebe meine Schwester sehr, trotzdem war immer auch einiges an Konkurrenz und meine Schwester war das Lieblingskind der Oma, die bei uns im Haus lebte. Das war oft richtig beschissen. Noch bevor meine Schwester auf die Welt kam, war ein Geschwister unterwegs, das leider noch im Bauch verstorben ist. Vermutlich gäbe es mich nicht, wenn er/sie lebend auf die Welt gekommen wäre und noch leben würde. Mein Vater hat mir vor einigen Jahren davon erzählt und seitdem denke ich immer mal wieder an meinen Bruder/meine Schwester.
Philipp
by Philipp on 09. Juni 2019
Saint-Exupéry wurde von einem deutschen Piloten Jagdflieger vor der französischen Küste abgeschossen.
Herbert
by Herbert on 09. Juni 2019
Wer ein wirklich cooles Tattoo wünscht und Sinn für Humor hat nimmt: 请用马桶刷
LarsElKing
by LarsElKing on 09. Juni 2019
Mein Vater hat 11 Geschwister und nach dem Tod der Eltern hat mein ältester Onkel alles zusammen gehalten und nach seinem Tod haben sich alle komplett zerstritten und sie haben null Kontakt wir Kinder haben trotz vom ältesten zur jüngsten 31 Jahre unterschied aber haben groß teils untereinander Kontakt. Trotz Distanz von Phönix, Arizona bis Oslo, Schweden.
Andy
by Andy on 09. Juni 2019
Wie, ihr redet von SciFi und Fantasy und lasst Neal Stephenson aus? Reinhard sollte auf jeden Fall mal in Snow Crash von Stephenson reinlesen, so wie er von "Ready Player One" schwärmt dürfte ihm das sehr gefallen. Dystopische Welt in der die Leute im Metaverse leben. Super interessante Gedankenansätze ("Ist Sprache ein Virus?"). Lesebefehl. Für verregnete Abende gibt es auch noch eine Netflix Serie namens Electric Sheep, ist eine Anthologie die jeweils eine Kurzgeschichte von Philip K. Dick verarbeitet. Sehr sehenswert. Und für die Kreuzung aus Fantasy und SciFi kann man auch immer nur wieder die komplette Expanse Buchserie empfehlen. Ein geniale space saga.
Ramon Serrano
by Ramon Serrano on 09. Juni 2019
Der kleine Prinz ist ein gutes Buch, die Rose auf seinem Planeten beschreibt sehr gut das Wesen der Frau. "Ich hätte die Rose nach ihrer Taten beurteilen sollen, nicht nach ihreren Worten." Immernoch heute gültig: Frauen nach ihren Taten beurteilen Militär ist leider notwendig, schon immer gewesen. Grüße

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.