Moin moin liebe Arschis :)

DER NEUE MERCHSHOP IST ONLINE!!!!!!

Wenn ihr uns einfach nur so was in den Hut werfen, dann nutzt gerne https://www.bunq.me/amarsch oder einfach direkt Paypal.

Ihr braucht einen neuen Klingelton?

Hier findet ihr die Instrumentalversion unseres Intros!

Und hier die Playlist bei Spotify

Vielen Dank für eure Unterstützung und bleibt gesund!

AAA185 - "Mangelhaftes Mikrofon"

Audio herunterladen: MP3

In dieser Episode gibt es einen kleinen Abschnitt von 15 Minuten in dem Basti klingt als säße er in einem Blecheimer …und genau so war es auch! Ansonsten geht es um Spielen auf Emulatoren, einen der größten Entertainer mit einem sehr düsteren Geheimnis und um Xavier Naidoo!

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!


Kommentare

by hoogla boogla on
Hallo Reinhold Remseck, seid ihr sicher mit der Amadeu-Antonio-Stiftung? Die fallen ab und zu mal unangenehm auf, hier bei Fefe: http://blog.fefe.de/?q=antonio hoogla boogla
by Jan on
Hallo! In dieser Folge habt ihr viel über Krimi-Komödien gesprochen. Eine der Besten ist für mich "Die Olsenbande". Diese 14-teilige Filmreihe ist vor allem in den Neuen Bundesländern, in Polen und im Entstehungsland Dänemark bekannt. Im Westen Deutschlands ist die Reihe leider wegen ganz übler Synchro und noch üblerem Schnitt untergegangen. Da damals West und Ost anders synchronisiert haben, ist die DDR-Variante großartig und die BRD-Variante zurecht untergegangen. Wenn ihr Interesse und etwas Zeit habt, dann schaut euch mal wenigstens die ersten paar Filme an! MfG Jan
by Dingenskirchen on
Den Mist den er von sich gibt macht Xavier Naidoo schon seit Anfang seiner Karriere. Antisemit und Rassist war er schon immer, es gab mal ein Interview im Kinderprogramm Logo zu einem Kirchentag vor der Jahrtausendwende in dem er sich gegen Juden und Muslime geäußert hat, wo ich mir damals als Kind schon dachte wieso sich niemand an der Aussage stört. Da fällt es mir schwer der nichtssagenden Entschuldigung zu glauben. Vor allem benennt er dabei absolut nichts und hält sicher sehr wage. Für was genau will er sich da Entschuldigungen?

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.