Alliteration Am Arsch

Alliteration Am Arsch

AAA021 - "Kulinarischer Kannibalismus"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Reini ist auf dem Kongress in Leipzig und Basti irgendwo an der Ostsee. Trotz wiederer Umstände haben wir eine neue Folge für euch aufgenommen und verabschieden uns damit aus 2018. Bitte entschuldigt diesmal die schlechte Tonqualität, aber besser haben wir es zwischen zu wenig Schlaf, zu viel Mate und vielen Menschen nicht hinbekommen.

Diesmal geht es um Kannibalismus, Fakten, den 35C3 und mal wieder vieles mehr!

Habt euch lieb und nen guten Rutsch.


Kommentare

Fnord
by Fnord on 12. Januar 2019
Hallo Basti, m.W. hat der K. von R. lediglich die Garzeit nicht eingehalten. (War wohl sein erster Versuch, gebratenen Lörres zuzubereiten😊) und daher war das Gemächt seines späteren Hauptgangs wohl etwas verkokelt. Daß man seinen Dödel auch durchaus gut bekömmlich zubereiten kann, hat ja dieser japanische Koch bewiesen. https://www.n-tv.de/panorama/Japaner-kocht-eigene-Genitalien-article7251261.html Aber du hast Recht, ein "Knorrfix Schniedel nach rotenburger Art" sucht man leider vergebens. Am ehesten passt da noch Maggi herzhafte Schupfnudel*-Pfanne. *heißen im badischen auch "bubespitzle", wegen der an die Genitale geschlechtsunreifer Knaben erinnernde Form, wissenschon. Vermute zumindest, daß die nicht wirklich… or do they…😲
Tony
by Tony on 04. Januar 2019
Bastian, guch dir mal das Interview zwischen Sonneborn und Tilo Jung an das an Rande des 35c3 Kongress entstanden ist. Da ist Sonneborn mal ein wenig out of Character. Super Podcast, werd ich in den nächsten Stunden mal ein bisschen was durchhören.
Tina
by Tina on 04. Januar 2019
Ich muss als harte Kritikerin der Laberpodcasts sagen: Ich mag euch! :D Habe auf die ersten Urlaubstage des neuen Jahres einen neuen Podcast gesucht, weil meine Playlist leer war und habe dann nach mehrfachen Empfehlungen doch mal eine AAA Folge probehalber runter geladen, obwohl ich wusste, dass es nicht vorrangig um Literatur geht. Bin jetzt fast durch mit den 22 Folgen und freu mich auf die kommenden Sonntage :) LG aus FFM!
Samirija
by Samirija on 03. Januar 2019
*klugscheißmodus an* https://hallimasch-und-mollymauk.de/hallimasch-das-groesste-lebewesen-der-welt/ LG und Danke für das unterhaltsame Stündchen
Sigi
by Sigi on 02. Januar 2019
Klugscheißermodus an: Der Blauwal ist genau genommen das größte Tier, dass je gelebt hat. Wenn man meinem ehemaligen Biolehrer glauben darf, ist das größte Lebewesen, dass auf der Erde je gelebt hat, ein Pilz, dessen Wurzelnetz deutlich größer war als ein Blauwal. Klugscheißermodus aus PS: ich bin Kaufmann, kein Wissenschaftler, bitte nicht fressen, falls ich falsch informiert bin
Uniporn
by Uniporn on 31. Dezember 2018
> (bei etwa ner halben Stunde) leichte, seichte Unterhaltung is ja ok, aber dann auch bitte leichte seichte Unterhaltung Wer hat hier Reini vorgeworfen PR nich zu können? :D und weil ich das mal noch loswerden wollte und nicht sicher bin, ob ich schon dran gedacht hab - bezüglich eurem freundschaftlichen Beefs möchte ich als aktiv schweigend zu Kenntnis genommen werden: Das is wunderbar diese Form der Herzlichkeit erleben zu dürfen, die ohne jeden Kitsch klar kommt, den man Ende viel besser faken kann, als die Herzlichkeit eines Frankens, der Messer und Gabel neben den leergeputzten Teller legt mit den Worten "Joa - kann man essen." Bleibt wie ihr seid, ich will euch nicht anders ;)
Jürgen
by Jürgen on 31. Dezember 2018
Bester Spruch in dieser Folge von Bastian: "Mein Gott Reini mach doch mal den Fernseher an..." Danke das Ihr uns den Sonntag versüßt, wünsche Euch und Euren lieben nen guten Rutsch ins neue Jahr...allen anderen AAArschis natürlich auch :) P.S. Mein Vorsatz für 2019: Euch beide endlich mal live erleben.... sollte machbar sein :)
Roland
by Roland on 30. Dezember 2018
Sonntagskaffee mit Reini und Basti gehört für mich inzwischen zur wöchentlichen Tradition. Bitte rantet und plaudert auch weiter 2019+ miteinander. Dann wird's auch was mit dem AAA Camp zum Anfassen :-). Liebe Grüße vom Bodensee Roland

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.