Moin moin liebe Arschis :)

DER NEUE MERCHSHOP IST ONLINE!!!!!!

Wenn ihr uns einfach nur so was in den Hut werfen, dann nutzt gerne https://www.bunq.me/amarsch oder einfach direkt Paypal.

Ihr braucht einen neuen Klingelton?

Hier findet ihr die Instrumentalversion unseres Intros!

Und hier die Playlist bei Spotify

Vielen Dank für eure Unterstützung und bleibt gesund!

AAA135 - "Brutal bitter!"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge lutscht Basti an Videospielen, reden über Domian, denken über die Anzahl von Kindern nach die man aushalten kann und erinnern uns an die Zeiten in denen Konsum noch ein Showkonzept war.

Readly:

Die heutige Folge von Alliteration am Arsch wird euch präsentiert von Readly. Readly bietet euch die Möglichkeit mehr als 5000 internationale Magazine zu lesen und das beschränkt sich nicht nur auf die aktuellen Ausgaben sondern auch auf deren Archiv.

Das ganze kostet 9,99 € pro Monat (Für einen Account mit bis zu 5 Nutzern) und ist jederzeit einfach kündbar wie zum Beispiel Netflix. Das ganze lohnt sich allein schon für die Gamesstar, PC-Games den Playboy und die Retrogamer :)

Unter (http://www.readly.com/aaa) gibt es für euch aktuell 2 Monate für 1,99€ zum testen.

Koro:

Außerdem unterstütz uns diesmal Koro, Europas Nummer 1 für den Versand haltbarer Lebensmittel! Bei Koro findet ihr viele nachhaltig produzierte Lebensmittel die nach Möglichkeit in Großpackungen angeboten werden.

Mit dem Code "ALLITERATION" erhaltet ihr 5% Rabatt auf das gesamte Sortiment!


Kommentare

Frank
by Frank on
Schaue gerade, Die Zerleger. Basti. Wie war es so, mit der Elektromeisterin aus der folge der Spülmaschine, zu kommunizieren?
Rainer
by Rainer on
Bei uns war es bei der standesamtlichen Trauung genau so: Die Beamtin hat zu uns gesagt, dass Sie auch Scheidungen durchführt, es zu xx % zu einer Scheidung kommt und dass Sie hofft, uns nicht mehr zu sehen. Auch nach 12 Jahren immer wieder ein Spass, sich daran zu erinnern.
Pinkman ;)
by Pinkman ;) on
Sehr schöne Episode, ich habe mal wieder viel gelernt. Dankeschön. Zum Thema Würfel/quadratisch hier ein Funfact: die Darmentleerungen von Wombats sind würfelförmig. Die Erkenntnisse zur Darmstruktur von Wombats wurde 2019 mit dem Ig-Nobelpreis für tadaaa: Physik ausgezeichnet. Für den Anfang einer der nächsten Folgen kann ich die Domian 2021-Podcastfolge vom 9.4. empfehlen. Seitdem kann ich nicht mehr unbedarft in den Supermarkt gehen. Übrigens finde ich, jeder Mensch -auch ein kinderloser- hat Ahnung von Kindererziehung! Die eigene Erziehung hat uns durchaus gezeigt, was unsere Eltern gut oder schlecht gemacht haben und vor Allem was wir besser machen würden.
Ein Hörer
by Ein Hörer on
Ihr solltet aufhören mit dem "Hier reden Männer ohne Kinder über Kinder". Ich bin selbst Vater und kann euch aus eigener Erfahrung und aus dem Umfeld garantieren: Die meisten Leute mit Kindern haben auch nicht mehr Ahnung oder sinnvolleres zu dem Thema zu sagen haben als Menschen ohne Kinder. Ihr könnt also wirklich ohne Bedenken in der Thematik mitreden.
Alex
by Alex on
Das Ziegen-/Torproblem wird etwas anschaulicher, wenn man nicht zu beginn 3 sondern 10 Tore zur Auswahl hat. Wähle eins, dann werden 8 weitere geöffnet. Jetzt sind noch zwei geschlossen und man darf (wenn man möchte) wechseln. Man hat zu Beginn nur eine 1/10 Chance richtig zu liegen. Bei den zwei verbleiben ist es wahrscheinlicher, dass das zuerst gewählte Tor den Zonk enthält.
Zonk
by Zonk on
Das Ziegenproblem ist doch ganz einfach zu erklaeren: Waehlt man ein Tor und bleibt dabei hat man 1/3 Chance das richtige Tor zu waehlen. Wechselt man das Tor und wechselt dann bekommt man das bessere der anderen beiden Tore, trifft also zu 2/3 den Preis. (Man gewinnt wenn man bei der ersten Wahl den Zonk trifft.)
need2nerd
by need2nerd on
Ich feier euch jedes mal, und diesmal hab ich nach eurem Werbeeinspieler auch ein Abo bei readly abgeschlossen. Und siehe da - was für tolle Zeitschriften da raus fallen: Hab mich gerade in der Schwurbler-Zeitschrift raum&zeit über die Vorteile von orgonbasierten Naturharmoniestationen informiert. Werd jetzt mal mit der Ahnenmedizin weitermachen. Aber Spaß bei Seite: Ich find den Dienst gut, aber ich möchte keine Schwurbel-Kacke unterstützen.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.