Alliteration Am Arsch

Alliteration Am Arsch

AAA015 - "Trau­ma­ti­sie­rende Tausendfüßer"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir durchbrechen den Kreis und nehmen wegen dem Beginn der Minkorrekt-Live Tour schon am Dienstag auf.

Diesmal geht es um VR, Elektroroller, Quantenmechanik und den Advent.


Kommentare

Bielendorfer-Hool-Vater
by Bielendorfer-Hool-Vater on 31. März 2019
Soo, ihr beiden. Am Freitag habe ich 600 km mit euch im Auto verbracht. Noch nie so eine kurzweilige Reise gehabt. Nun werde ich mir noch die restlichen Folgen reiniziehen und irgendwann bin ich dann auch mal aktuell drauf. Macht weiter so. Gruß aus Mönchengladbach
Miriam Feldner
by Miriam Feldner on 02. Januar 2019
Zum Thema Fax: Unsere Reisekostenabrechnungsabteilung (oder "Träwwlmanidschmennt", wie sie sich voll fancy und cyber nennen) weigert sich, elektronisch eingereichte Hotelrechnungen anzuerkennen. Begründung: Man wolle das "Original". Ich musste das mir zugeschickte PDF ans Hotel schicken und sie bitten, es dort auszudrucken. Natürlich kam die ausgedruckte Rechnung auf stinknormalem Papier ohne Briefkopf, Stempel oder Unterschrift. Um den Rechnungsleuten zu verdeutlichen, dass diese Rechnung wirklich vom Hotel kam, habe ich den Briefumschlag beigelegt und erklärt, aus physikalischen Gründen sei es mir unmöglich nachzuweisen, dass es sich bei den zum Ausdrucken verwendeten Elektronen um die gleichen handelte, mit denen mir die Mail zugestellt wurde. Ich weiß nicht, ob sie den Sarkasmus erkannt haben, aber nur zwei Monate später hatte ich mein Geld.
Mensch
by Mensch on 11. Dezember 2018
Zu Weihnachten wird traditionell der Kongress aufgebaut. Tagelanges Staunen und Befriedigung garantiert.
Dominik
by Dominik on 01. Dezember 2018
@Ralz bert Ja, sehe ich auch so. Das haben die Jungs nicht nötig. Der zweite Teil ist da schon etwas anders. Trashige Komik oder subtile Spannung fehlen hier komplett. Stattdessen ist "The Human Centipede II" die pure Perversion. Ich muss dazu sagen, dass ich die Version in Farbe und nicht die Schwarz-Weiß-Fassung gesehen habe. Ein großer Fehler. Teilweise habe ich schon Kommentare gelesen, in denen gesagt wird, dass man sich an die Farbfassung wagen kann, wenn man die S/W-Fassung verkraftet hat und noch genug Mut hat. Nachdem ich den Film aber nun gesehen habe, kann ich sagen, dass ich ihn niemals wieder sehen will und wahrscheinlich auch niemals wieder sehen werde. "The Human Centipede II" ist - und das sage ich völlig ernsthaft und im Wissen um all die anderen "großen" Skandale der Filmgeschichte, die da noch so herumschwirren - der krankhafteste und perverseste Film, der jemals gemacht wurde. Pervers auf visueller Ebene, pervers in seiner Gewalt, pervers in seiner "Geschichte" und pervers im Umgang mit dem Zuschauer. Die Metaebene des Films ist durchaus interessant, spielt jedoch erzählerisch kaum eine Rolle. Stattdessen halte ich dieses Werk für sehr gefährlich und sollte meiner Meinung nach nur mit intensiver theoretischer Auseinandersetzung und viel Abstand geschaut werden. Wobei man sich die Frage stellen muss, inwiefern man sich diesen Abartigkeiten überhaupt entziehen kann. Gegen "The Human Centipede II" wirken "A Serbian Film" und Pasolinis "Saló" wie Kinderkram. Ich konnte mir natürlich vorstellen, was es in diesem Film zu sehen geben wird, schließlich war mir bekannt, dass hier die Kamera voll auf das Geschehen hält. Was dann jedoch tatsächlich in diesem Film passiert, ist die Zerstückelung jeder Menschenwürde. Die letzte halbe Stunde des Films sind die ekelhaftesten, extremsten Filmminuten, die ich jemals ertragen musste. Mir war in diesen finalen Szenen körperlich wirklich schlecht und ich musste mehrfach wegschauen. "The Human Centipede II" überschreitet für mich jedes bisher bekanntes Maß an filmischen Grausamkeiten und Tabus. Vor allem aber überschreitet der Film die Grenze dessen, was man noch als "Horrorunterhaltung" bezeichnen kann. Erzählt wird fast alles aus Täterperspektive, jedweder Widerstand seitens der Opfer wird mit nur noch mehr Perversion niedergeschlagen. Überall liegen zuckende, entmenschlichte Leiber am Boden, es wird verstümmelt, vergewaltigt, es spritzt die Scheiße, das Blut fließt in Strömen, es wird permanent gejammert und geschrien. "The Human Centipede II" ist eine filmische Schlachtbank, wobei selbst der Begriff noch eine Untertreibung ist. Ich mag Grenzüberschreitungen, ich mag physische Filme, physisches Theater, aber dieser Film ist nicht mehr zumutbar. Als Schocker erfüllt er theoretisch seinen Zweck, aber ich kann ihn einfach nicht gut bewerten, weil ich keinen Grund sehe, ihn weiterzuempfehlen oder ihn anzusehen. "The Human Centipede II" ist höchstens eine absolute Mutprobe, aber verkraften kann man ihn eigentlich nicht. Eine Geschichte sucht man hier vergebens. Insofern ist er sogar langweilig. Vielmehr ist der Film ein Experiment darüber, wie weit man aus filmischer Sicht noch gehen kann. Ein unreiner, dreckiger, menschenverachtender Folterporno der übelsten Sorte! Ich kann mir nicht vorstellen, dass das hier noch getoppt werden kann.
toto
by toto on 30. November 2018
Meine Herren, da ging es los mit dem Pornodialog und ich dachte, der Gag wäre vorbei. Einige Minuten später bin ich fast in einer Litfaßsäule gelandet, als es hieß "ich bin in seine Tiefgarage gerauscht". Bisschen mehr Obacht, bitte. Aloha
Ralz bert
by Ralz bert on 29. November 2018
Moinsen! Hey ich bin ja auch großer Horror/Splatter Fan, aber von Human Centipete sollte ihr die Finger lassen und nicht in Podcast featuren. Die Filmreihe ist der menschenverachtedten Schund den ich jeh gesehen habe. Er enthält Holocaust-Verherrlichung(Teil 1), extrem perverse Vergewaltigungsszenen(Teil 2) und absolut kranken Fäkalien-Fetisch (Teil 1-3). Man könnte das ganze natürlich der Kunstfreiheit zuschreiben, aber wenn man mal nach dem Macher googelt stellt man fest, dass dieser Typ wegen diverser Sexualdelikte angeklagt ist, die genau mit diesem Fäkalien- und Vergewaltigungszeug in Verbindung steht.
Harald S.
by Harald S. on 28. November 2018
Hallo ihr zwei. Passend zu eurem Podcast Alliteration hatte ich anscheinend eine Erkennungs Erektion in Landau, als ich vor Reini saß. Und ja , der Typ hört zu :-)) Aber mir stand nur die Freude über den schönen und lustigen Abend im Gesicht geschrieben. P. S. Basti, hoffe die roten Lindt Kugeln haben Dir geschmeckt.
Rüdiger Welling
by Rüdiger Welling on 26. November 2018
Basti steht auf Russen mit Cowboystiefeln ??? Ist das der Wladimir Putin Style ? Ergo , Basti steht auf Wladimir Putin ? Jetzt machen sich mein Kumpel und Hardcore-Fan Rainer D. und ich aber ernsthafte Sorgen … ^^ WECHGRÖHL
Slowcoaster
by Slowcoaster on 26. November 2018
Hallo ihr 2, höre jede Woche euren tollen Podcas und hab mich gefreut, dass ihr diesmal das Thema eMobilität in der Stadt, speziell die kleinen Scooter am Wickel hattet. Fahre selbst einen eScooter, allerdings die größere gemütliche Variante mit zwei breiten Autoreifen ;-) Elektroroller sind genau das Richtige für die City: leise, sauber, sparsam und machen irre viel Spaß. In unserem Forum (www.elektrorollerforum.de) sind wir vermutlich alle süchtig nach dem elektrischen Antrieb. Schaut gern mal vorbei, wenn euch das Thema interessiert! Wir tauschen uns zu allen Fahrzeugtypen aus vom Kickroller bis zum Motorrad, nicht nur über Technik, sondern auch die leidigen Themen, wie z.B. die von euch angesprochene Verordnung für Elektrische Kleinstfahrzeuge. Freue mich schon auf Folge #16 ff. Macht weiter so!
Lotti
by Lotti on 26. November 2018
Reini! Daumen hoch und weiter so, wenn du magst. Das ist echt eine tolle Leistung, abzunehmen. Haben dich am WE in München gesehen. :-)
Chris
by Chris on 26. November 2018
Vor einigen Folgen trat die Frage auf, ob es den Vorwerk Kobold Staubsauger noch gibt. Offenbar ja: In meinem Spam-Ordner poppte gerade eine Mail auf " Vorwerk Kobold - Unsere Produkte zu Hause live erleben" Wer Interesse an einem intensiven Erlebnis hat, dem lasse ich die mail gerne zukommen. Beste Vorweihnachtliche Grüße
MickrigerGott
by MickrigerGott on 26. November 2018
Zum Thema augmented reality im Auto: Mercedes Benz macht sowas seit neuestem: Zum Beispiel hier zu sehen: https://goo.gl/images/Prpj2u
Linda S.
by Linda S. on 25. November 2018
Hallo ihr beiden 😊 Ich Feier Mega euren Podcast !! So wird der Sonntag immer zu einem Highlight. Das heutige Intro war Mega witzig 😄 mein absolutes Highlight heute war, als Basti meine beiden Lieblingsspiele erwähnt hat und diese auch hoch gelobt habt. Liebe Leute hört auf Basti, Uncharted und God of War sind Mega gute Spiele. Abschließend möchte ich noch sagen, bitte bitte macht euren Podcast genauso weiter wie bisher. Er ist einfach nur großartig!! Schöne Grüße, Linda P.s. Pax Schränke von Ikea sind gar nicht so schwer zum aufbauen 😉
Der Kack-Profi
by Der Kack-Profi on 25. November 2018
Flachspühler zeigen dir an ob du nen gesunden Schiss hast (bsp. Würmer, ...). Ausserdem spritzt dir das "Seuchenwasser" nicht in den Schritt wenn du mal "Köttelschiss" hast. Prost!
Hans Hase
by Hans Hase on 25. November 2018
Hey Leute, das mit den Pornodialogen war ja noch witzig. Aber das mit holländischen Horrorfilm überschreitet schon deutlich eine Grenze. Nicht ohne Grund sind diese Filme indiziert bzw. sogar verboten.
Andy
by Andy on 25. November 2018
Thema HUD im Kfz... Es gibt tatsächlich so eine Ghetto-Lösung zum "Nachrüsten". Besteht im wesentlichen darin das man vorne vor die Scheibe ein Handy reinlegt, das zeigt dann per App spiegelverkehrt die gewünschten Daten an. https://www.youtube.com/watch?v=3YAcGBGQoWw Bei den "echten" Systemen ist es natürlich etwas komplizierter, da ist noch eine Folie notwendig damit man auch bei Tageslicht noch was sieht und nachts der Gegenverkehr keiner Blendgefahr unterliegt. Das ist glaube ich auch der Grund warum die HUDs nur im unteren Teil der Scheibe angezeigt werden, in Deutschland gelten halt Regeln. Man darf nur x Prozent der Frontscheibe mit Folie versehen, egal ob die klar durchsichtig ist oder nicht, und somit fallen "Ganzscheibendisplays" leider schonmal weg. Und das Ablenkungspotential ist halt doch gewaltig, wenn die ganze Scheibe blinkt weil man laut Navi jetzt Wenden soll. Das coolste Scheiß den ich mal fahren durfte: Nachtsicht im 7er. Mit Zielerfassung für Personen und Rehe. Das dürfte sich gerne weiter durchsetzen. https://www.youtube.com/watch?v=31KQWMU_8sE

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.