Moin moin liebe Arschis :)

DER NEUE MERCHSHOP IST ONLINE!!!!!!

Wenn ihr uns einfach nur so was in den Hut werfen, dann nutzt gerne https://www.bunq.me/amarsch oder einfach direkt Paypal.

Ihr braucht einen neuen Klingelton?

Hier findet ihr die Instrumentalversion unseres Intros!

Vielen Dank für eure Unterstützung und bleibt gesund!

AAA111 - "Mach ma Musik!"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unterstützt werden wir in dieser Woche wieder von Swappie.com Swappie ist eine gute Möglichkeit ein komplett aufbereitetes iPhone zu kaufen wenn euer altes mal am Arsch ist :) Neben eurem Geld spart ihr dabei auch noch ca. 90% des CO2 ein, das sonst bei der Produktion eines neuen Gerätes anfallen würde. Natürlich habt ihr trotzdem 36 Monate Garantie und 30 Tage Rückgaberecht.

Unter www.swappie.com/amarsch findet ihr außerdem einen 10€ Gutscheincode :)

Folge 111 …die Schnapszahl und trotzdem sind wir nüchtern….weil wir mitten in der Woche morgens aufgenommen haben und weil der Herr Bielendorfer gerade seinen Körper stählt. Wir reden diesmal über unseren Musikunterricht, Lieder die man nicht los wird, Alkoholfreies Bier, Training und politische Todesfälle.

Triggerwarnung: An einer Stelle dieser Episode streifen wir das Thema Suizid.


Kommentare

Wilma
by Wilma on
Hier noch ne Empfehlung für Euch. Auch ich mag eigentlich kein Jever, aber das JEVER FUN ZITRONE, also das alkoholfreie Alster, ist mega lecker!
Wilma
by Wilma on
Bis 2013 hat mir der Name Albert Hammond auch nichts gesagt. Aus Gründen war ich aber auf seinem Konzert und war erstaunt darüber, daß ich fast jedes seiner Lieder mitsingen konnte. Vermutlich weiß er gar nicht wohin mit all der Kohle die er in seinem Leben verdient hat und trotzdem spielt er, nur weil er Spaß daran hat, jetzt mit mittlerweile 76 Jahren in eher kleineren Clubs. Unfassbar, was der Mann noch für eine Energie hat. Im Pumpwerk in Wilhelmshaven (das Basti auch kennt) hat er vor 7 Jahren ein Livealbum aufgenommen.
Helldiver
by Helldiver on
17 jährige auf dem Scorpions Cover? Schön wäres, das Mädchen war 11!

Dein Kommentar wurde abgeschickt.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.