Moin moin liebe Arschis :)

DER NEUE MERCHSHOP IST ONLINE!!!!!!

Wenn ihr uns einfach nur so was in den Hut werfen, dann nutzt gerne https://www.bunq.me/amarsch oder einfach direkt Paypal.

Ihr braucht einen neuen Klingelton?

Hier findet ihr die Instrumentalversion unseres Intros!

Vielen Dank für eure Unterstützung und bleibt gesund!

AAA101 - "Alles Arbeit"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

101 …die erste dreistellige Folge wie der Herr Bielendorfer sagen würde. Diesmal geht es um Arbeit, Deutschrap und die Leiden der Veranstaltungsbranche.

Danke, dass ihr uns hört und weiterempfehlt :)


Kommentare

Mareike
by Mareike on
Ich wollte mich auf diesem Wege einmal bei euch bedanken. Ich habe an diesem Wochenende die ersten Folgen der 1. Staffel von „the Boys“ gesehen. Eure Erzählungen aus dem Podcast haben mich erst darauf gebracht. Und selbst mein Mann war begeistert. Danke also für den tip. Wirklich eine super aber bizarre Serie.
Florian
by Florian on
Zum Kongress dieses Jahr: "Leider" gibt es da schon was offizielles. Wäre gerne wieder hin gefahren dieses Jahr. "Der CCC richtet in diesem Jahr erstmalig die Remote Chaos Experience (rC3) statt einer Veranstaltung vor Ort in Leipzig aus." https://events.ccc.de/2020/09/04/rc3-remote-chaos-experience/
Jörg
by Jörg on
Ich hätte noch ein paar schöne (alte) Namensvorschläge: für Basti: Bohumil, Bernward, Brunhild, Burgfried für Reini: Rupert, Roderick, Reinfried, Ragnhild Zum Thema "Veranstaltungen": Ich besuche ca. 50 Veranstaltungen im Jahr, habe auch für dieses Jahr ne Menge Karten gekauft. Für die meisten wurden Ersatztemine gefunden. Sollte ich an dem Termin verhindert sein, werde ich die Karten entweder verschenken oder verfallen lassen. Kultur ist ein wichtiges Gut in unserer Gesellschaft und sollte nicht so stiefmütterlich behandelt werden, wie es momentan getan wird. Ich wäre sehr traurig, wenn z.B. das grandiose "Savoytheater" in Düsseldorf schließen müsste. Zum Thema "höhere Geschwindigkeit bei Podcasts": Ich habe es mal ausprobiert, den AAA-Podcast auf 1,3-facher Geschwindigkeit zu hören. Es war nicht zu ertragen. Lustig ist es allerdings euch beide in halber Geschwindigkeit laufen zu lassen. Da klingt ihr, als wärt ihr besoffen. Schöne Grüße aus MG
Hey hier
by Hey hier on
Ich heiße Merlin, und wie es der Zufall will mein Kind Arthur, c Ob das zeitlos ist? Aber eigeltich wäre ich ja für Sieghelm gewesen 😂 oder Gertrude Grüße an Reinhard. Die Vorlesungen im HDT damals waren immer lustig.
Micha
by Micha on
1. Finch Asozial 2. 2x Geschwindigkeit ! :D
FloW
by FloW on
Zum Thema Podcast mit erhöhter Geschwindigkeit hören: m.E. hinkt der Vergleich mit Serien und Filmen, da ein schneller laufendes Bild irritierend und surreal wirkt - eine etwas schneller laufende Sprechgeschwindigkeit dagegen nicht. Ich persönlich höre die allermeisten Podcasts (auch euch) mit 1,3 facher Geschwindigkeit, da mir die meisten Leute einfach zu langsam reden und ein 3 1/2 Stunden Podcast so fast eine Stunde kürzer ist. Bei einer (sehr) langen "to hear" Liste wie meiner, ist das nebenbei ziemlich praktisch. 1,5 fache Geschwindigkeit ist mir dann allerdings schon wieder zu schnell, wirkt oft unnatürlich und macht es schwierig dem Gespräch zu folgen. Bei manchen Sendungen des Deutschlandfunk habe ich aber auch das schon gemacht, da dort manchmal seeehr langsame Sprecher sind. Bei wenigen anderen Podcasts, wie z.B. "Fern Ostwärts" (zwei Süd-Ost-Asien Spezialisten) höre ich tatsächlich auch mit der normalen Geschwindigkeit, weil die beiden - vor allem Katharin - von Natur aus recht schnell reden und mir dann 1,3 fach wie sonst 1,5 fach vorkommt.
MAC
by MAC on
Der Kindername sollte mit dem Nachnamen harmonieren und vielleicht auch International auszusprechen sein. Meine Tochter heißt Astrid.
Tine
by Tine on
Ihr habt mich wieder zum nachdenken gebracht. Ich hatte für dieses Jahr noch 10 Konzert/ Veranstaltungskarten. Mittlerweile sind fast alle auf nächstes Jahr verschoben . Jetzt hab ich die Mitteilung der Absagevon einen kleinen Künstler ,welcher in einer Dorfbühne auftreten wollte. Wir dürfen jetzt die Karten zuruck schicken. Viele meiner Bekannten meinten ich müsste unbedingt die 18,50€ zurück verlangen. Aber es fühlt sich etwas Heuchlerisch an wenn ich drann denke das ich am anfang des Jahres noch Kinokarten oder den kleinkünstler gespendet habe. Es wird zwar nur ein kleiner Tropfen sein, aber ich hoffe der Gedanke zählt .
Jenna
by Jenna on
Solltet ihr je Kinder haben, lasst die Namensgebung BITTE eure Liebsten machen ! UND BITTE Basti, NICHT DEINEN VATER!!! Lasst euch bitte von Nicholas, Patrick und Reinis Brüder und euren Frauen beraten ... Tut euren Kindern das nicht an, dass sie von euch das "Opfer"-T-Shirt übernehmen! Was immer ihr euch für das Battle als Strafe ausdenkt, macht das Bitte als Livestream, auf Twitch oder sonst wo, das wird Comedy GOLD! LG
Jenifer
by Jenifer on
Betreff: Tillidin Hallo Jungs, Wieder super Folge.Tilidin ist ein als Schmerzmittel eingesetztes hochaktives Opiat, das im Prinzip mehr Droge als Schmerzmittel ist, das irgendwann auch so wirkt und das ziemlich krass. Es macht rasch süchtig, hemmt Schmerzen hochaktiv aber zum noch höherem Preis! Ich hatte in der Rehamaßnahme mal ein Ehepaar am Tisch sitzen (wobei er vorwiegend Begleitung war aber egal..) Die Frau jedenfalls hatte eine Reihe von Bandscheibenvorfällen, die sich nicht mehr konservativ behandeln liessen, eine OP unumgänglich machten und trotzdem fieseste Nervenschmerzen zurückliessen. Dafür hat sie vom Arzt Tilidin verschrieben bekommen. Long Story Short Sie entwickelte sehr rasch eine Abhängigkeit. Und die Beiden waren weiter entfernt vom "Low Life" als ich es vom normalen Leben bin (Schwerbehindert) ... Es wurde so schlimm, dass sie dort in der Reha quasi nebenbei zum Entzug war und das auch nur Aussicht hatte , weil ihr Mann dabei war! Themawechsel Vielleicht könntet ihr mal Öczan, Nicholas oder Papa Bielendorfer einladen gerade zum Thema Drogen oder so haben die 3 Männer sicher Stunden an interessanten Gedanken, denn Öczan kommt aus einem harten Viertel, Nicholas ist Dad und Papa Bielendorfer als ehem. Lehrer, Papa und hoch veranlagter Mensch einladen gerade zum Thema Drogen sicher interessantes zu erzählen. Wäre sicher geiler Shit. Ich liebe euren Podcast! Boys ihr seid einfach Knaller! Wie wäre es mit ner regelmäßigen Webshow auf Twitch? Liebe Grüße, schöne Woche, Macht bitte noch lange weiter!
Sandra Admin
by Sandra Admin on
Finde die Argumentation bezüglich der Jugendmusikkultur nur bedingt überzeugend. Wo ich voll mitgehe ist der ganze menschenverachtende Scheiß; also Objektivierung von Frauen, Gewaltverherrlichung, rechte und rechtsextreme Narrative usw., wie sie gerade auch im Gangsterrap häufiger vorkommen. Und es gibt da definitiv eine große Zielgruppe, der es nicht um eine vermeintlich-künstlerische Reflexion der Inhalte geht, sondern die sich einfach einen auf die Gewaltfantasien etc. wichsen – und „Künstler“, die diese Zielgruppe bedienen. Und sowas ist halt IMHO echt scheiße… Bei anderen Sachen gehe ich allerdings nicht mit – sorry, aber ernsthafte und explizite Verherrlichung von Drogen und Kriminalität sind doch nichts Neues? Bei Drogen ist das ja schon seit Generationen ein Thema, ich sag nur Punk-, Hippie- und Festivalkultur? Und auch wenn die Texte in eurer Jugend teilweise andere waren, kann man nun wirklich nicht so tun, als seien Künstler wie Bowie oder Pop da gute Vorbilder gewesen (und die waren ja im Vergleich noch ziemlich harmlos unterwegs). Aber auch eindeutige Texte gab es früher schon genug; ich sag nur Falco^^ Und die Verherrlichung von Kriminalität ist ja sowieso schon ewig Thema; siehe z.B. alleine schon die ganzen Gangster- und Mafiafilme wie „The Godfather“ usw., oder auch das Bild von realen Schwerverbrechen wie Al Capone etc. Sorry; könnte man noch viel besser ausführen, aber dann wird das wieder so ein unleserlicher Wall of Text – ihr braucht mal ein ausgereifteres Kommentarsystem 😇
Nadine
by Nadine on
Zum Thema Sicherheit im Umgang mit Drogen: Mancherorts (habe es nur mal von der Schweiz gelesen) gibt es in Clubs quasi Mini-Labore, die Ecstasy und Co vorm Konsum auf ihre Zusammensetzung testen. Die veröffentlichen zusätzlich regelmäßig die Ergebnisse aktuell kursierender Pillen samt Symbolen darauf.
Tobias
by Tobias on
Die Künstler die "ausgesorgt" haben könnten ja auch an die veranstalter spenden ohne die wären die künstler ja auch nicht reich....

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.