Moin moin liebe Arschis :)

DER NEUE MERCHSHOP IST ONLINE!!!!!!

Wenn ihr uns einfach nur so was in den Hut werfen, dann nutzt gerne https://www.bunq.me/amarsch oder einfach direkt Paypal.

Ihr braucht einen neuen Klingelton?

Hier findet ihr die Instrumentalversion unseres Intros!

Vielen Dank für eure Unterstützung und bleibt gesund!

AAA097 - "Muntere Müdigkeit"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir mussten nach einem harten Tag um 23:00 Uhr aufnehmen damit ihr euren Sonntag genießen könnt…..machen wir natürlich gerne ;)

Diesmal geht es um Kunst, Renovieren, Mord, Religion und Träume….

Sehr es uns etwas nach wenn wir gerade eine wenig mit dem beantworten von Mails und Nachrichten etwas hinterherhinken.


Kommentare

Micha
by Micha on
Moin Leute, Ihr habt völlig Recht - das mit der Kunst ist anstrengend und sieht manchmal tatsächlich aus wie "drei Glühbirnen gegen die Wand werfen und einen Haufen daneben setzen". Aber es ist wie mit Podcasts: da gibt es welche, die sind einfach geil und andere nicht so. Mein Tipp: Lasst Euch von arte mal was zu Marcel Duchamp erzählen. Euer Horizont wird sich in Gefilde erweitern, die es sich lohnt zu erforschen. Von dort aus schaut Ihr dann auch anders auf Beuys ;) Viel Spaß!
AllForOne
by AllForOne on
Zum Buddhismus Die ursprüngliche Lehre von Buddha ist strenggenommen mehr eine Philosophie als eine Religion. Wenn man sie als Religion begreift, kann der wesentliche Teil des Friedens (töte keinen Menschen, töte keine Tiere) hinten runterfallen. Eine vorherrschende Religion hat nämlich immer Macht. Wenn viele Menschen dran glauben, können die Religionsführer Meinung und Politik zu ihren Gunsten beeinflussen. Das ist im Buddhismus genau so wie im Christentum. Beim Buddhismus ist aber noch der Knackpunkt, dass das Ziel jedes Buddhisten sein soll, ins Nirvana einzugehen (ins Nichts). Dafür muss man sich durch Meditation komplett von Bedürfnissen befreien, also auch vom Bedürfnis nach Geld und Zeugs. Da man aber in einer Welt ohne Geld und Zeugs schlecht leben und meditieren kann, sind buddhistische Klöster und die Mönche, die darin leben, auf Spenden angewiesen. Da unterstützt man gerne den Politiker, der Geld verspricht, oder man verdrängt Konkurrenz, wie ich das gerade im Kommentar von schmittlauch gelesen habe. In ärmeren Regionen stecken die Familien auch sehr oft ihre jüngsten Kinder in Klöster, weil sie sie nicht selbst ernähren können. Und jemand der unfreiwillig in ein Kloster geht, wo man zu stundenlangem Meditieren und Studieren von alten Schriften gezwungen wird, der kann gar nicht friedfertig durch "seinen" Glauben sein. Es heißt übrigens geschliffen, wenn man von über etwas schaben spricht und geschleift, wenn man jemanden mitzieht, Basti 😜.
David
by David on
Zur Vergewaltigung in der Ehe: Diese wurde erst im Jahr 1997 kriminalisiert, vorher war der Tatbestand Vergewaltigung lediglich außerehelich definiert, vorher war es lediglich "Nötigung". Hauptgrund für die damaligen Nein-Stimmer der Union [1, Seite 15798ff] war, dass dadurch § 218 StGB (Schwangerschaftsabbruch) erweitert würde. Und wie wir alle wissen, ist den christlichen Parteien der Schutz des ungeborenen Lebens besonders wichtig, unmittelbar nach der Geburt lässt das Interesse am Wohlergehen des Kindes aber schlagartig nach... (zumindest bis das Kind in's Alter kommt, um Messdiener zu werden ;)) [1] https://dip21.bundestag.de/dip21/btp/13/13175.pdf
Jörg
by Jörg on
Apropos komische Paragraphen und Regelungen in deutschen Gesetzen: In Hessen wurde die in der Landesverfassung noch enthaltene Todesstrafe erst 2018 abgeschafft bzw. gestrichen. Desweiteren wurden erst dieses Jahr die sog. Konversionstherapien bei minderjährigen verboten. In vielen anderen Ländern steht das immer noch nicht unter Strafe!
Flo
by Flo on
Lieber Reini, wenn du so gerne in der Wikipedia ließt, dann gefällt dir vielleicht unser kleines Blog- und Podcast-Projekt über entbehrliches Wissen aus der Wikipedia! https://entbehrlich.es/ bzw. https://podcast.entbehrlich.es/ Vorschläge für neue Artikel sind auch immer sehr willkommen! Liebe Grüße aus Nürnberg Flo
Tortellinitotalitarist
by Tortellinitotalitarist on
Die Ärztin, die wegen des Hinweises auf ihrer Homepage verurteilt wurde, bekam eine Entschuldigung vom Richter während der Verhandlung: „Sie müsse „das Urteil tragen wie einen Ehrentitel im Kampf für ein besseres Gesetz“, sagte der Vorsitzende Richter Johannes Nink, als er sich zur Urteilsbegründung an die Angeklagte wendet.„
Schpr
by Schpr on
Wenn ihr über Gewalttaten im Affekt sprecht, geht es um Totschlag oder schwerer Körperverletzung mit Todesfolge. Für Mord müssen folgende Punkte vorhanden sein: https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__211.html (Absatz 2).
3lisabe7h
by 3lisabe7h on
Ich finde es großartig, dass ich trotz Eurer anstrengenden Woche eine Folge aufgenommen habt. Lieber dem Basti und Reini hier lauschen als einen Sonntag ohne Euch! Lasst Euch bitte nicht von Hatern klein machen. Es ist ein kostenloses Angebot und wem Eure Gespräche/Themen nicht passen, der braucht es nicht zu hören. Allerdings hat der gute Basti da wohl etwas durch einander gebracht. Die katholische Kirche hat nicht das Zölibat eingeführt um keinen Unterhalt mehr an Priesterkinder zahlen zu müssen, sondern damit evtl Kinder aus einer Verbindung keinen Anspruch auf ein Erbe haben. Falls sich jemand mit dem Thema eingehender befassen möchte, einfach mal den Wikipedia-Artikel zu Priesterkind durchlesen. Es ist allerdings wirklich schrecklich, was die Kirche diesen Kindern,den Müttern und Personen die ihnen helfen wollten, in der Vergangenheit angetan hat (von Einstufung in den Sklavenstand bis hin zur Verbannung der Mütter). Der Umgang damit ist bis heute fraglich. Bleibt Euch selber treu und macht weiter so! Der harte Kern liebt Euch für Eure Ruhrpott-Schnauze!
schmittlauch
by schmittlauch on
Was die Friedlichkeit und das nicht-Vorhandensein von Kreuzzügen im Buddhismus angeht: Es gibt sogar innerhalb der letzten Jahre ein krasses Gegenbeispiel, dass auch Buddhist:innen keine Kinder von Traurigkeit beim gewalttätigen Bekämpfen anderer Religionen sind. 2017 kam es in Myanmar zu ethnischen Säuberungen durch Buddhist:innen an der muslimischen Minderheit, den Rohingya. Mehrere hunderttausende Rohingya mussten fliehen und auch genug wurden umgebracht, oftmals angeheizt durch per Facebook und Whatsapp verbreitete Falschbehauptungen und buddhistische Prediger die übers Land zogen.
Jenifer
by Jenifer on
Hallo ihr Beiden Also zum Thema Schlafen ist es laut Wissenschaftlern so dass am Tag tausende chemische Prozesse im Körper ablaufen, die chemisch Abfallstoffe verursachen. Unter Anderem Adenosin. Adenosin ist neben Melatonin ein schlafinduzierender Stoff. Adenosin -> Abfallstoff bestehend aus Adenin und β-D-Ribose. Dies reichert sich neben Anderen Stoffen nach heutigem Stand auf die Melatonin Produktion. Melatonin ist ein schlafinduzierendes Hormon, dass Melatonin ist ein Hormon, das von den Pinealozyten in der Zirbeldrüse (Epiphyse) – einem Teil des Zwischenhirns – aus Serotonin produziert wird und den Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers steuert. Dieser erste wirkliche Peak ist unter Berücklsichtigung der Sonne, wenn wir früh aufstehen (so gegen 6) gegen 12 erreichtm warum es in vielen eher auf Tourismuss denn Industrie setzenden Ländern zu dieser Zeit nach wiie vor Siesta ist, was auch sehr zu empfehlen ist! Allgemein ist es so dass wir mit clever strategisch plazierten Schlafeinheiten zwischen 15 und 30 Minuten also vor Beginnn der Tiefschlafphase auch mit weniger Schlaf auskommen, denn Eindrücke werden nicht erst abends gespeichert und der Körper immer wieder mal entmüllt. (Empfehlung an dieser Stelle: Der Everyman Schlafrhytmus) Deshalb wird auch empholen nach dem Lernen ein Nickerchen zu machen. Wer unbedingt wach und energetisch sein will empfiehlt sich zudem das Trinken Grünen Tees oder Kaffee am besten pur und dann ins Bett sich zu legen für ca 30 min. Liebe Grüße

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.