Moin moin liebe Arschis :)

DER NEUE MERCHSHOP IST ONLINE!!!!!!

Wenn ihr uns einfach nur so was in den Hut werfen, dann nutzt gerne https://www.bunq.me/amarsch oder einfach direkt Paypal.

Ihr braucht einen neuen Klingelton?

Hier findet ihr die Instrumentalversion unseres Intros!

Vielen Dank für eure Unterstützung und bleibt gesund!

AAA - "Corona Häppchen #29"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr sollt alle zu Hause bleiben und damit euch nicht allzu langweilig wird haben wir da ein kleines Häppchen für euch vorbereitet.

Home-Office ist Podcastzeit!

Unterstützt uns unter: https://www.bunq.me/amarsch oder www.alliteration-am-arsch.de


Kommentare

Christopher
by Christopher on
Die Vermögenssteuer braucht man de facto nicht einführen, da sie nie abgeschafft wurde, jedoch seit 1997 von der Erhebung ausgesetzt ist, was auf das Urteil zurückzuführen ist, dass Immobilien mit einem Einheitswert berücksichtigt werden, der (wenn ich mich noch recht an meine Studienzeit erinnere) auf Werten von 1953 beruht. Die damalige Regierung hat sich dann aus diversen Gründen dazu entschiede, die Berechnung nicht anzupassen, sondern die Steuer auszusetzen. Gründe waren u.a. die damals eh schon hohe Steuerbelastung von einem Spitzensteuersatz iHv 53% plus Soli. Und die Vermögenssteuer hatte schon immer ein Ungleichgewicht in Erhebungskosten und Einnahmen im Vergleich zu anderen Steuern. Es ist sicherlich sehr öffentlichkeitswirksam eine Wiederaufleben dieser Steuerart zu fordern, aber wenn man es dann verfassungskonform gestalten möchte, wäre der steuerliche Ertrag eher im niedrigen Bereich anzusiedeln mit noch deutlich höheren Erhebungskosten als seinerzeit. Also sollte man einfach pragmatisch betrachtet von dieser Idee Abstand nehmen.
das-pearl
by das-pearl on
nicht die vermögenssteuer wurde als verfassungswidrig eingestuft, sondern die ungleichbehandlung verschiedener vermögensposten. soweit ich das in erinnerung habe waren immobilienvermögen ein halbes prozent und andere vermnögen ein prozent, was moniert wurde als ungleichbehandlung. als folge wurde die vermögenssteuer abgeschafft, statt alles vermögen gleich (halbes oder ganzes prozent) zu besteuern... https://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C3%B6gensteuer_(Deutschland) die vermögenssteuer wurde demnach nicht als verfassungswidrig eingestuft.
Theofino
by Theofino on
Zur Vorstellung von Zahlen auch ein schönes Beispiel: Eine Millionen Sekunden sind ca. 11 Tage. 1 Milliarde Sekunden sind aber ca. 32 Jahre.
Simon
by Simon on
Die Aktion Sorgenkind wurde auf Initiative mehrerer Behindertenverbände in Aktion Mensch umbenannt. Denn wir sind nicht in erster Linie Sorgenkinder sondern Menschen. Sprache formt Bewusstsein

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.